0511 270819-13 info@facecube.click

About Facecube

Spaß und Professionalität

Die Beschreibung der Fotobox von Facecube

Facecube – so funktioniert's!

1. Über den Touchscreen je nach gebuchter Ausstattung den gewünschten Modus auswählen

  • Einzelbild, Mehrbild oder Filmstreifen
  • Aufnahme in Farbe oder schwarz/weiß

2. Auslöser drücken und Countdown starten

3. Im richtigen Moment posieren (Lächeln/Grinsen/Faxen machen)

4. Fertiges Foto am Bildschirm bestaunen und sofort ausdrucken

5. Das fertige Foto in der Hand halten und sich freuen 🙂

6. Ganz nach Laune und Laune gleich nochmal ausdrucken oder noch eine Runde Spaß!

Drei verschiedene mögliche Layouts

FAQ – Was Sie schon immer wissen wollten

Was passiert nach der Buchung?
Zum vereinbarten Termin werden wir die Fotobox an die gewünschte Location liefern. Nachdem alles aufgebaut ist, geben wir eine kurze Einweisung und überprüfen gemeinsam alle Funktionen. Nach Ende der Veranstaltung wird das Gerät und alle Technik wieder abgebaut.

Was wird vor Ort benötigt?
Im Grunde nur eine Steckdose und etwas Platz. Eine Fotobox von Facecube hat von Haus aus ein 10m langes Stromanschlusskabel, benötigt wird somit lediglich eine geerdete Steckdose. Am Aufstellort sollte je nach gebuchter Ausstattung ein Bereich mit den Grundmaßen von ca. 1,5 x 2 m (Classic), 2,5 x 2,5 m (mit Hintergrundset) oder 2,5 x 3 m (mit Briese Studio-Blitzanlage) frei sein. Ideal ist ein Platz der nicht unter direkt dauerhaft stark leuchtendem Lichteinfluss steht (z.B. sehr helle, sehr stark leuchtende Veranstaltungslampen in unmittelbarer Nähe). Zudem muss eine Zeit von maximal einer Stunde vor und nach der Veranstaltung für den Auf- und Abbau eingeplant werden und ein Ansprechpartner vor Ort verfügbar sein.

Ist Personal dauerhaft vor Ort?
Das hängt ganz vom gebuchten Tarif ab. Für die Funktionen der Fotobox als solches ist es nicht zwingend notwendig, dass Personal vor Ort ist und spart in den kleineren Tarifen für den Kunden für ihn gegebenenfalls nicht nötige Kosten. Wenn Personal mitgebucht wurde, steht es für Fragen und Antworten sowie als Animateur und Hilfe für die Gäste vor der Fotobox zur Verfügung.

Was muss ich zum Thema Fotomaterial wissen?
Jeder Tarif enthält einen neuen Satz mit exzellentem Fotopapier und genau so viel Farbe für wahnsinnig viele Ausdrucke – bis zu 400 Ausdrucke im Format 10x15cm (ca. DIN A6) bzw. bis zu 800 Abzüge als Filmstreifen sind möglich. Damit ist garantiert, dass es fast nicht möglich ist irgendwann „auf dem Trockenen zu stehen“ und reicht somit für die meisten Veranstaltungen. In Paketen mit Flatrate bekommen Sie die absolute Sicherheit: sollten sie „aus der Rolle fallen“, Ihre Gästezahl ist höher als Normal (und dementsprechend der Verbrauch), so legt das anwesende Personal gleich nach.

Sind irgendwelche Änderung an einem Tarifpaket möglich?
Kein Problem – in eigentlich allen Fällen können wir flexibel reagieren und schnüren gemeinsam Ihr Paket fertig. Wie bei allen anderen Fragen auch zögern Sie nicht bei uns nachzufragen. Wir beraten Sie gerne.

Ist ein komplett individuelles Layout der Fotoabzüge möglich?
Aber ja. Gerne stellen wir hierzu eine Vorlage zur Verfügung (außer Classic-Tarif), die Sie individuell gestalten und uns dann zurücksenden können.

Können wir die Facecube-Fotobox für unseren Tag der offenen Tür an unser Corporate-Design anpassen?
Auch das ist möglich. Gerne sprechen wir mit Ihnen die Details ab, damit alles nach Ihren Wünschen aussieht und Ihre Markenbotschaft auch über die Box selbst transportiert werden kann. Die Facecube-Fotobox ist in ihrem unaufdringlich zeitlosen Design der richtige Ort für die Platzierung. Damit alles wie gewünscht funktioniert benötigen wir zwei Wochen vor der geplanten Veranstaltung die entsprechenden Daten von Ihnen, damit wir diese unserem Partner für die Produktion übermitteln können. Falls es mal eng wird bis zum Termin sind in unter Umständen aber auch kürzere Zeiten möglich.

Was sind die Merkmale zur Sicherheit?
Jede Facecube-Fotobox und die verbauten Komponenten genügen den entsprechenden europäischen und internationalen Normen. Die Geräte und die Box selbst sind über die Schutzkontakt-/Erdungsleitung abgesichert – von der EDV bis zum Studioblitz. Das Frontglaspanel besteht aus gehärtetem Einscheibensicherheitsglas in einzigartiger Verbund-Kombination (ESG+Folienfixierung). So ist in jedem Fall für die Sicherheit aller gesorgt.

Technische Störungen
….sind bei uns nicht vorgesehen und wir haben in allen Punkten daran gedacht, Ihnen ein störungsfreies, schönes Event zu gestalten. Sollte dennoch eine Funktion beeinträchtigt sein, so setzen wir alle Hebel in Bewegung, um schnellstmöglich wieder für den einwandfreien Betrieb zu sorgen: ob via Serviceperson vor Ort oder bei kleineren Störungen über Anweisungen am Telefon bzw. Online-Fernwartung.

Wer steckt hinter Facecube?

Der Kopf hinter der Kamera – und hinter Facecube!

Tobias Kleinschmidt ist erfahrener Berufsfotograf. Er hat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa) seine Ausbildung zum Fotoredakteur und -journalisten gemacht und jahrelang für verschiedene Zeitungen und Agenturen deutschlandweit und international gearbeitet. Wenn es seine Zeit bei Facecube zulässt fotografiert er heute noch für Unternehmen und Institutionen im Bereich der werblichen Fotografie, für PR und Pressearbeit.

Der Kopf hinter Facecube, Fotograf Tobias Kleinschmidt

Schon jetzt Ihren Termin sichern!